« Regensburger Studien zur Namenforschung

Gerhard Koß

Warennamen – Marken – Kunstnamen

Transposition und Kreation in der Wirtschaft. Ausgewählte Beiträge 1976–2006. Festschrift für Gerhard Koß zum 75. Geburtstag. Hrsg. von Kurt Franz, Albrecht Greule und Stefan Hackl. Regensburger Studien zur Namenforschung, Band 5

ISBN 978-3-939112-04-4
256 Seiten, 11 Abbildungen
Format 17 x 24 cm, laminierter Pappband
€ 24,00

Die Onomastik beschäftigt sich erst seit relativ kurzer Zeit mit dem vielfältigen Wissenschaftsbereich der Marken- und Warennamen, der nicht nur aus linguistischer Sicht interessant ist, sondern ebenso sozialhistorische, wirtschaftliche, juristische und psychologische Fragen aufwirft. Der vorliegende Band vereinigt wesentliche Beiträge des Namenforschers Gerhard Koß, der als einer der renommiertesten Wissenschaftler auf dem Feld der ‚Ökonymie’ gilt. Seine anschaulichen Ausführungen beschäftigen sich hauptsächlich mit dem noch nicht ausdifferenzierten terminologischen Diskurs, in dem ganz unterschiedliche Begriffe Verwendung finden. Mit dem Sammelband, der mit Hilfe entsprechender Nachträge des Autors den neuesten Forschungsstand berücksichtigt, liegt ein Standardwerk zu diesem onomastischen Fachgebiet vor.

„Dieser Sammelband ist ein Standardwerk der Chrematonymie, einer onomastischen Disziplin, die künftig mit Sicherheit an Bedeutung gewinnen wird.“
Suvremena linguistika 35/2009