« Geschichte allgemein

Konrad Kruis

Licht aus Franken im Vormärz

Der Rechtsgelehrte und Politiker Johann Adam Seuffert. Ein Porträt. Mainfränkische Hefte. Heft 112

978-3-939112-84-6
116 Seiten, 3 Abb.
Format 14,8 x 21 cm, kart.
€ 14,00

Dieser Band beschreibt Leben und Wirken einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Rechtsgeschichte und einflussreichsten politischen Köpfe des bayerischen Vormärz. Nachdem König Ludwig I. Johann Adam Seuffert, Professor in Würzburg und – 1831 – zweiter Präsident der Abgeordnetenkammer, gleich vielen anderen Liberalen seiner Zeit von der Universität entfernt hatte, wandte sich dieser, seiner Berufung entfremdet, als Erster publizistisch der Analyse von Entscheidungen höchster Gerichte zu. Schon vor dem Inkrafttreten des Bürgerlichen Gesetzbuchs (1900) wurden so Bemühungen um Einheitlichkeit in der Rechtsprechung gefördert.