« Kulturwissenschaft

Stefan Rieder

Vom Armenhaus zur Aufsteigerregion

Der wirtschaftliche und gesellschaftliche Strukturwandel in Niederbayern und dessen kulturelle Deutung (1949–2008)
Heimat Niederbayern, Band 1

ISBN 978-3-939112-55-6
126 Seiten, zahlreiche Tabellen
Format 17 x 24 cm, kart.
€ 16,00

Niederbayern – noch in den 1950er Jahren das „Armenhaus“ Bayerns, mittlerweile  ökonomischer Musterschüler. Stefan Rieder untersucht den Mythos von der „Aufsteigerregion“.  Seine Monographie enthält eine faktenreiche wirtschaftliche Analyse und  beschreibt den Wandel vom katholisch-konservativen Bauernland  zum gesellschaftlich pluralen Wissenschafts- und Industriestandort.  Dabei spürt der Autor auch den niederbayerischen Identitäten und unterschiedlichen Sichtweisen in der Region nach: So findet er die modernisierungskritische Sehnsucht nach unversehrter Heimat ebenso vor wie den ungetrübten Fortschrittsglauben.