« Gesamtprogramm

Albrecht Greule/Wolfgang Janka/Michael Prinz (Hrsg.)

Gewässernamen in Bayern und Österreich

3. Kolloquium des Arbeitskreises für bayerisch-österreichische Namenforschung (Regensburg, 27./28. Februar 2004). Regensburger Studien zur Namenforschung, Band 1

ISBN 978-3-939112-00-6
257 Seiten, zahlreiche Fotos und Karten
Format 17 x 24 cm, laminierter Pappband
Euro 24,00

Wie kein anderer Bereich des Namenschatzes umspannt die Gruppe der Gewässernamen mehrere Jahrtausende Siedlungs- und Sprachgeschichte. Dabei kommen vor allem den größeren Flüssen aufgrund ihrer Bedeutung im System der Altstraßen häufig Benennungen zu, die die ältesten einheimischen Sprachzeugnisse überhaupt darstellen. Die im vorliegenden Band versammelten 15 Beiträge widmen sich unterschiedlichen Aspekten dieser vielgestaltigen Welt der Gewässernamen. Schwerpunkte sind neben der deutschen Namengebung die slawischen Gewässernamen und die wegen ihres hohen Alters besonders herausragenden alteuropäischen Bildungen. Damit leistet der Band einen wichtigen Beitrag zur Dokumentation und sprachwissenschaftlichen Analyse der Hydronymie in Bayern und Österreich.

„Der erste Band der ‚Regensburger Studien zur Namenforschung’ ist methodisch anregend und bietet eine Fülle an Material und Literatur zur Gewässernamenforschung. …“
Beiträge zur Namenforschung 42/2007

„Die Gesamtbewertung des Bandes fällt grundsätzlich positiv aus: Was die Methodik der Untersuchungen und die Zuverlässigkeit der Aussagen und Ergebnisse angeht, herrscht ein gleichmäßig hohes Niveau.“
Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 3/2006