« Gesamtprogramm

Ludwig Schießl

Dialektaler Mikrokosmos als dialektologischer Brennspiegel.

Aspekte einer neuen Basisdialektologie am Beispiel des Oberviechtacher Dialektprojekts. Regensburger Dialektforum, Band 12 (Sonderband)

ISBN 978-3-939112-21-1
414 Seiten, zahlreiche Karten und Abbildungen
Format 17 x 24 cm, laminierter Pappband
€ 25,00

Am Beginn des 21. Jahrhunderts befinden sich die Dialektlandschaften allenthalben in einem tiefgreifenden Wandel bzw. Umbau. Auf die sich daraus ergebenden Herausforderungen muss eine neuzeitlich ausgerichtete Dialektologie reagieren. Die vorliegende Arbeit möchte – am Beispiel des zum Nord(mittel)bairischen gehörenden Oberviechtacher Raumes – dazu auf der Ebene der Lokalmundarten einen Beitrag leisten. Auf der Grundlage des 1996 initiierten Oberviechtacher Dialektprojekts und des daraus erwachsenden „Oberviechtacher Wörterbuchs“ versteht sie sich als Anregung für eine neue Basisdialektologie. Diese rückt, gleichsam wie in einem Brennspiegel, den dialektalen Mikrokosmos in das Zentrum mannigfaltiger dialektologischer Interessensschwerpunkte – in diesem Fall auf den Feldern der Geographie und Lexik – und setzt sich zum Ziel, Forschungsergebnisse dialektpragmatisch, d. h. in Form einer zeitgemäßen Dialektpflege, fruchtbar zu machen.

„Insgesamt kann Schießls Werk allen Mundartfreunden dringend empfohlen werden …“
Rundbrief des Fördervereins Bairische Sprache e. V. 63/2007